Marktmodelle

Hedonische Preismodelle

Die hedonischen Preismodelle werden für Einfamilienhäuser, Eigentumswohnungen und Mehrfamilienhäuser (mit bis zu 30% Gewerbeanteil) gerechnet. Sie basieren auf dem schweizweit grössten und breitesten Datenpool von Transaktionsdaten und sind in den verschiedensten Applikationen und Services integriert.

Kapitalisierungssatz (Ertragswert)

Neben der Miete ist der Kapitalisierungssatz der wichtigste Faktor bei der Ertragswert-Bewertung. Das hedonische Kapitalisierungssatz-Modell von IAZI basiert auf dem grössten Schweizer Datenpool für Renditeliegenschaften und ermittelt einen statistisch hergeleiteten marktkonformen Kapitalisierungssatz. Es ist für Wohnliegenschaften, Liegenschaften mit gemischter Nutzung sowie für Büro-/Gewerbeliegenschaften in jeder Gemeinde der Schweiz anwendbar.

Diskontierungssatz (DCF-Wert)

Bei der Bewertung von Immobilien mittels DCF-Methode ist der Diskontierungssatz ein entscheidender Parameter. IAZI verwendet für die Liegenschaftsbewertung mit DCF-Methode einen exklusiven Marktdiskontierungssatz, der für Wohnliegenschaften, Objekte mit gemischter Nutzung sowie Büro-/Gewerbeliegenschaften anwendbar ist und auf effektiven Transaktionen basiert.

Mietmodelle

IAZI verfügt exklusiv über Bestandsmieten, die als Basis für eine Vielzahl von wertvollen Analysen dienen. Mehrere hunderttausend Mietverträge aus Immobilienportfolios mit unterschiedlichsten Nutzungen werden ausgewertet. Ebenso werden schweizweite Online-Miet-Inserate analysiert. Die Kombination aus Bestands- und Angebotsmieten erlaubt eine transparente Sicht auf die lokalen Märkte für Mietflächen.

Ich möchte kontaktiert werden
×

Geben sie folgenden Code ein: captcha