Entdecken Sie unsere Dienstleistungen für

zur Analyse von

Unser Angebot


Hedonische Bewertung

Die hedonische Bewertungsmethode ist ein Vergleichswert-Verfahren, bei dem die Eigenschaften und Kaufpreise tausender effektiv erfolgter Immobilien-Transaktionen mittels statistischer Verfahren miteinander verglichen werden. Einfamilienhäuser, Eigentumswohnungen sowie Mehrfamilienhäuser (mit bis zu 30% Gewerbeanteil) können damit einfach, schnell und präzise schweizweit bewertet werden.

Discounted Cashflow Bewertung

Die Discounted Cashflow (DCF) Methode ist ein international anerkanntes Verfahren zur Immobilienbewertung. Zur Wertermittlung werden die Zahlungsströme auf den Bewertungsstichtag abgezinst. Die DCF-Methode wird insbesondere bei professionellen Immobilien-Investoren zur Bewertung von Renditeliegenschaften angewendet.

Ertragswert Bewertung

Die Ertragswert-Bewertung ist ein einkommensbasiertes Verfahren mit der Grundidee, dass die zukünftig erzielbaren Erträge den heutigen Wert bestimmen. Die Methode sieht den Marktwert einer Liegenschaft als den heutigen Wert einer ewig fliessenden Rente an. Sie wird verbreitet zur Bewertung von Mehrfamilienhäusern und Büro-/Gewerbeobjekten angewandt.

Realwert Bewertung

Die Realwertmethode (auch Substanz- oder Sachwertmethode genannt) geht davon aus, dass ein Käufer für den Erwerb einer Immobilie nicht mehr bezahlen wird, als er heute für den Erwerb des Landes und die Erstellung des Gebäudes bezahlen müsste. Die Methode ist insbesondere bei nicht ertragsorientierten Liegenschaften verbreitet.

Web-App Immobilien Standortdaten

Die Bedeutung der Lage ist in der Immobilienbranche unbestritten. Die IAZI Immobilien Standortdaten geben einen schnellen Überblick über diejenigen Informationen zu Gemeinde und Ortschaft, welche für erfolgreiche Investitions-Entscheide benötigt werden. Das Ganze ist bewusst auf wenigen Seiten zusammen gefasst, da Zeit eben auch Geld ist.

Web-App Benchmark

Die Web-App Benchmark ermöglicht es, von überall via Notebook, Tablet oder Smartphone auf den IAZI Swiss Property Benchmark® zuzugreifen. Nahezu unbegrenzte Kombinations- und Filtermöglichkeiten (Zeitfaktoren, Geofaktoren, Betriebsfaktoren) erlauben individuelle, aufschlussreiche Analysen zu den aktuellsten Kennzahlen der Schweizer Immobilien-Direktanlagen.

Real Estate Portfolio Management (REPM)

Das Real Estate Portfolio Management von Liegenschaften konzentriert sich auf den strategischen Bereich. REPM steht für Real Estate Portfolio Management und ist eine von IAZI für Eigentümer entwickelte Software mit exklusiven Immobilien-Marktdaten. Die Software REPM unterstützt den User dank seinem modularen Aufbau in allen Bereichen des professionellen Real Estate Portfolio Managements.

Web-App Bewertung

Die Web-App Bewertung ist die geräteunabhängige, browserbasierte Online-Applikation für die hedonische Bewertung sowie die Ermittlung des Ertragswertes mittels Kapitalisierungssatz-Modells. Editier-, Filter- und Suchfunktionen, unterschiedlich aufgebaute Bewertungsberichte und die Möglichkeit mit verschiedenen Logins ein Immobilienportfolio zu bearbeiten, ergeben die ideale Lösung für Immobilienprofis.

Immobilien Online-Bewertung

Die Online-Bewertung ermöglicht Privatpersonen, die bewährte, hedonische Bewertungsmethode selbst anzuwenden und den Marktwert eines Einfamilienhauses, einer Eigentumswohnung oder eines Mehrfamilienhauses schnell, einfach und präzise zu bestimmen.

Standort- und Marktanalyse

Bei Standort- und Marktanalysen werden Entwicklungsmöglichkeiten, Marktverhältnisse und Erfolgsfaktoren eines lokalen Standorts im Kontext des immobilienwirtschaftlichen Umfelds von Projektentwicklungen und bestehenden Liegenschaften analysiert. Sie bilden das Fundament für erfolgreiche Entscheidungen bei Immobilieninvestitionen und bei der Erkennung des Potentials von bestehenden Objekten.

IAZI Swiss Property Benchmark®

Der IAZI Swiss Property Benchmark® ist mit über 10‘000 Liegenschaften, einem Marktwert von mehr als 150 Milliarden Schweizer Franken und Zeitreihen ab 1994 der repräsentativste Benchmark für Schweizer Immobilien-Direktanlagen. Jährlich zeigt er, wo der Schweizer Immobilienmarkt steht, wie institutionelle Investoren Ihre Immobilien bewerten und bewirtschaften und wie Immobilien-Anlagen im Vergleich zu anderen Kategorien wie Aktien und Obligationen abschneiden.

Kapitalisierungssatz (Ertragswert)

Neben der Miete ist der Kapitalisierungssatz der wichtigste Faktor bei der Ertragswert-Bewertung. Das hedonische Kapitalisierungssatz-Modell von IAZI basiert auf dem grössten Schweizer Datenpool für Renditeliegenschaften und ermittelt einen statistisch hergeleiteten marktkonformen Kapitalisierungssatz. Es ist für Wohnliegenschaften, Liegenschaften mit gemischter Nutzung sowie für Büro-/Gewerbeliegenschaften in jeder Gemeinde der Schweiz anwendbar.

Bauzustandsanalyse und Investitionsplanung

Die periodische Erneuerung von Liegenschaften ist eine der Voraussetzungen, damit Liegenschaften marktkonform bleiben und Erträge längerfristig gesichert werden können. In der Bauzustandsanalyse beurteilen die Experten den Zustand der Gebäudesubstanz und der Bauelemente. Daraus folgen Empfehlungen für die Instandhaltung und die Instandsetzung von Liegenschaften.

Wirtschaftlichkeits-Berechnung

Mit Hilfe einer Wirtschaftlichkeitsberechnung wird das Verhältnis zwischen den Kosten und Erträgen einer bestehenden Immobilie oder eines Projektes kalkuliert und die Rentabilität ermittelt. Sie ist ein zentrales Hilfsmittel für die strategische Planung von privaten und öffentlichen Institutionen. Auf Kundenwunsch werden verschiedene Projektvarianten kalkuliert oder Berechnungstools für das Liegenschaftsportfolio entwickelt.

Lebenszyklusmodell

Das Lebenszyklusmodell untersucht die Wirtschaftlichkeit einer Immobilie über die gesamte Nutzungsdauer nach Aufwands- und Ertragsaspekten. Der Wert der Liegenschaft entspricht dabei dem zum Bewertungszeitpunkt in der Immobilie gebundenen Kapital. Es eignet sich insbesondere zur Bewertung von Spezialobjekten, kann aber auch bei allen anderen Liegenschaftensarten angewandt werden.

Land

Eine Landwertermittlung kann für unterschiedliche Arten von Flächen erforderlich sein. Bewertungen werden für als Bauland eingezonte Flächen genauso wie für Landwirtschaftsflächen oder Waldstücke erstellt. Der Kontext für eine Landbewertung ist in der Regel sehr komplex, weshalb ein breites Fachwissen und fundierte Marktkenntnisse für eine Bewertung von unbebautem Land unabdingbar sind.

Betriebs- / Spezialliegenschaften

Betriebs- und Spezialliegenschaften sind Bauten, die Unternehmen zur Erbringung betrieblicher Leistungen benötigen oder die für eine bestimmte, sehr spezifische Nutzung errichtet wurden. Da sie oft komplexe Ertrags- und Kostenstrukturen aufweisen, erfordert ihre Bewertung fundierte Branchenkenntnisse sowie grosses Bewertungswissen. IAZI hat neben den herkömmlichen Methoden spezielle Verfahren zur Bewertung solcher Liegenschaften entwickelt.

Renditeliegenschaften

Renditeliegenschaften sind Immobilien, welche als Geldanlage zur Verzinsung des investierten Kapitals gehalten werden. Eine Bewertung stützt daher in der Regel auf einkommensbasierte Verfahren ab, bei denen die erwarteten künftigen Erträge auf einen heutigen Wert abgezinst werden. IAZI bewertet solche Objekte mit verschiedenen Methoden und Modellen und je nach Wunsch mit Besuchen vor Ort oder als Desktopbewertung.

Projektentwicklung

Die Projektentwicklung ist die Königsdisziplin der Immobilienwirtschaft. Bei keinem anderen Fachbereich ist die Interdisziplinarität höher als bei Projektentwicklungen. Das komplexe Zusammenspiel der rechtlichen, technischen und ökonomischen Fragestellungen in der Projektentwicklung trifft zunehmend auf die hohen Anforderungen an Aspekte der Ökologie, Raumplanung und Nachhaltigkeit. IAZI steht Ihnen mit professionellen Projektbewertungen bei jeglichen Projektphasen und mit Marktinformationen aus erster Hand zur Seite.

Bilanzerstellung / Portfoliomanagement

IAZI erstellt revisionskonforme Marktwertschätzungen für Portfolios. Dank der eigenentwickelten Portfolio Management Software «REPM» mit definierten Schnittstellen mit den üblichen Immobilienverwaltungs-Softwares sowie einem nationalen Experten-Netzwerk verfügt IAZI über Ressourcen, Tools und Erfahrung, um Bestandes- und Bilanzbewertungen von Liegenschaftsportfolios schweizweit durchzuführen.

Rating

Ratings sind ein ideales Mittel, um ein Portfolio zu überprüfen, Chancen und Risiken zu erkennen und die eigene Anlagestrategie zu schärfen. IAZI erstellt Ratings für Portfolios von Renditeliegenschaften, Betriebsliegenschaften, Filialnetze von Detailhandelsunternehmen oder Bankfilialen. Das Vorgehen und die von IAZI entwickelten Ratingtools lassen sich problemlos auch sämtliche Immobilien Portfolios anwenden.

Hedonische Preismodelle

Die hedonischen Preismodelle werden für Einfamilienhäuser, Eigentumswohnungen und Mehrfamilienhäuser (mit bis zu 30% Gewerbeanteil) gerechnet. Sie basieren auf dem schweizweit grössten und breitesten Datenpool von Transaktionsdaten und sind in den verschiedensten Applikationen und Services integriert.

Kauf / Verkauf

Eine neutrale Beurteilung des Marktwerts von Immobilien ist bei einer Transaktion für Käufer wie Verkäufer zentral. IAZI bewertet Wohn- und Geschäftsrenditeliegenschaften mit unterschiedlichen Methoden und Tools genauso wie Eigentumswohnungen, Einfamilienhäuser, Bauland oder Spezialliegenschaften revisionskonform und zu marktgetreuen Preisen. Gerne begleiten und beraten wir auch Kunden bei Portfolio-Transaktionen.

Regionale Indizes

IAZI berechnet und analysiert Subindizes (Kantone, Regionen, Gemeinden etc.), welche für den internen Gebrauch oder zur Veröffentlichung unter eigenem Namen bezogen werden können. Die bestehende Expertise ermöglicht auch kundenspezifische Indizes mit einer individuellen geografischen oder objektbezogenen Aggregierung.

Swiss Real Estate Offer Index

Der Swiss Real Estate Offer Index von ImmoScout24 und IAZI ist eine Immobilien-Indexfamilie bestehend aus drei Schweizer Hauptindizes und mehreren regionalen Subindizes. Sie ermöglichen die zeitnahe Überwachung der Entwicklung der Angebotspreise und Angebotsmieten in der Schweiz.

SWX IAZI Indizes

Die SWX IAZI Real Estate Indizes sind hedonische Indizes und werden quartalsweise in Zusammenarbeit mit der SIX Swiss Exchange publiziert. Sie basieren auf den bezahlten Preisen effektiv erfolgter Transaktionen und zeigen die Preis- und Performance-Entwicklung im Schweizer Immobilienmarkt für Einfamilienhäuser, Eigentumswohnungen und Renditeliegenschaften bis zurück ins Jahr 1981.

Mietmodelle

IAZI verfügt exklusiv über Bestandsmieten, die als Basis für eine Vielzahl von wertvollen Analysen dienen. Mehrere hunderttausend Mietverträge aus Immobilienportfolios mit unterschiedlichsten Nutzungen werden ausgewertet. Ebenso werden schweizweite Online-Miet-Inserate analysiert. Die Kombination aus Bestands- und Angebotsmieten erlaubt eine transparente Sicht auf die lokalen Märkte für Mietflächen.

Diskontierungssatz (DCF-Wert)

Bei der Bewertung von Immobilien mittels DCF-Methode ist der Diskontierungssatz ein entscheidender Parameter. IAZI verwendet für die Liegenschaftsbewertung mit DCF-Methode einen exklusiven Marktdiskontierungssatz, der für Wohnliegenschaften, Objekte mit gemischter Nutzung sowie Büro-/Gewerbeliegenschaften anwendbar ist und auf effektiven Transaktionen basiert.

Finanzierung

Die Immobilien-Bewertungsmodelle und Marktdaten von IAZI werden im Rahmen von Finanzierungen weit verbreitet eingesetzt. Banken, Versicherungen und Pensionskassen bewerten Wohneigentum wie auch Renditeliegenschaften im Rahmen der Vergabe der Hypotheken zur Validierung der Kaufpreise und der gewünschten Finanzierung. Der Bewilligungsprozess kann damit schlank und effizient gestaltet werden.

Benchmarking

IAZI verfügt über schweizweit einmalige Datenpools, relevante Marktinformationen und die Expertise, um Immobilien unterschiedlicher Datenquellen und -qualitäten vergleichbar zu machen. Mit Fachwissen und attraktiven Darstellungsmöglichkeiten der Resultate in Applikationen unterstützen wir die Kunden optimal, um von den Besten des Faches zu lernen.

Wohneigentum

Auch wenn die Wohneigentumsquote in der Schweiz traditionell tief liegt, ist der Anteil der Einfamilienhäuser und Eigentumswohnungen am Gesamtvermögen der Bevölkerung beträchtlich. Steht der Kauf oder Verkauf einer Liegenschaft an, ist eine möglichst marktnahe Bewertung für die involvierten Parteien, aber auch für das finanzierende Institut zentral.

Schnittstellen (API)

Möchten Sie die Bewertungsfunktionalitäten von IAZI in Ihre eigene Software-Applikation integrieren? Benötigen Sie Marktdaten, welche Sie in Ihrem Tool darstellen möchten? IAZI arbeitet mit einer offenen IT-Architektur, welche die Anbindung der verschiedenen Funktionalitäten über Webservice-Schnittstellen (API) mit SOAP- oder RESTful-Aufrufen ermöglicht.